Einfach mehr
erleben

Eintauchen
in unsere Welt

Veranstaltungskalender

Das Erlebnisangebot der österreichischen Nationalparks
birgt vielfältige Chancen, unberührter Natur auf Augenhöhe zu begegnen.

 

Aufgrund der Vorgaben der Bundesregierung können derzeit Veranstaltungen und geführte Touren nur unter Bedinungen durchegführt werden. Gerade weil - in herausfordernden Zeiten wie diesen - die Natur mehr denn je einen wichtigen Zufluchts- und Erholungsort darstellt, bitten wir unsere Besucher:innen um entsprechende Rücksichtnahme und vor allem um einen respektvollen Umgang mit unserer Natur.

Auf Schneeschuhen Steinböcke beobachten

Nationalpark Hohe Tauern
05.03.2024
Mehrere Termine

Was sie wissen müssen

Wenn die Wildnis ruft, sind naturhungrige Abenteurer normalerweise nicht weit: Und wo könnte man Wildtiere schöner beobachten, als im Nationalpark Hohe Tauern inmitten mächtiger Dreitausender und tief verschneiter Landschaften? Deshalb wartet der/die Nationalpark Ranger:in bereits an der Mittelstation der Grossglockner Bergbahnen mit der Leihausrüstung auf Sie. Von dort geht's mit der Tunnelbahn ins Fleißtal, wo die Wanderung nach einer kurzen Einführung startet. Im Großen Fleißtal können Sie den winterlichen Lebensraum der größten Steinwildkolonie des Nationalparks Hohe Tauern hautnah erleben. Mit etwas Glück bekommen Sie Steinböcke, aber auch Bartgeier, Gämsen oder Steinadler zu Gesicht. Zum Abschluss kann in einer der urigen Hütten, mit regionaler Kulinarik, eingekehrt werden.

Buch dir deinen Guide - Privat-Tour

Nationalparks Gesäuse
05.03.2024
Mehrere Termine

Was sie wissen müssen

Buch dir deinen Guide - Privat-Tour mit einem/-r Nationalpark Ranger:in

Unsere Ranger:innen stimmen ihre Führung individuell auf Ihre Wünsche, Vorstellungen und Interessen ab.

Wieso sieht der Wald hier so wild aus? Und was genau macht diesen kleinen blauen Käfer besonders? Unsere Ranger:innen gehen bei einer exklusiven Führung auf Ihre Fragen ein und vermitteln dabei das Herzensanliegen unseres Nationalparks: die Werte der Wildnis.


Wenden Sie sich an das Informationsbüro in Admont und wir vermitteln Ihnen gerne eine:n erfahrene:n und bestens geeignete:n Nationalpark Ranger:in. Anfragen unter der Tel: +43(0)3613/21160-20; info@nationalpark-gesaeuse.at, oder Sie nutzen die direkte Buchung: einfach Datum auswählen, Halb- oder Ganztag und los geht´s. Alles andere übernehmen wir für Sie.
Die Buchungsabwicklung und Bezahlung erfolgt über das Infobüro des Nationalparks Gesäuse in Admont.

Gesäuse Partner der Kategorie „Outdoor Anbieter" bieten ebenfalls eigene Programme und individuelle Touren an (Rafting, Schitouren, Klettertouren, Wandern... ): sich einmal mit Freund:innen auf schwierigere Wanderwege ins Hochgebirge wagen, die Kletterkünste testen oder im Winter eine Schitour ohne Sorge um Orientierung und Sicherheit machen...

Buslinie G912

Österreiche Bundesbahn: www.oebb.at
BusBahnBim-Auskunft: www.busbahnbim.at

Buslinie G912

Reisen Sie zu unseren Veranstaltungen, wenn möglich, mit öffentlichen Verkehrsmitteln an oder benützen Sie im Sommerhalbjahr das Gesäuse Sammeltaxi (+43 3613 21000 99). Die Parkplätze im Nationalpark Gesäuse sind kostenpflichtig (Tagesticket € 6,00). Nähere Informationen zu den Parkplätzen finden Sie hier. Allgemeine Informationen zur Anreise in den Nationalpark Gesäuse finden Sie hier.

€ 195,00 für eine Halbtagestour
€ 290,00 für eine Ganztagestour

Gerne beraten wir Sie individuell und erstellen ein passendes Angebot für Sie!

Geführte Touren sind ganzjährig möglich.

Sie bezahlen bequem per Kreditkarte, Direktüberweisung.

Wenn Sie die Tour gerne nach Rechnungserhalten überweisen möchten, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.

Gibt es Beispiele für derartige Touren?

Ja, Sie können sich gerne hier einen Überblick über unsere Standard-Touren verschaffen. Sie können sich aber auch gerne einfach thematische Schwerpunkte, Routen oder Aktivitäten wünschen und wir organisieren eine:n genau für Ihre Bedürfnisse passende:n Ranger:in.

 

Ich möchte auch gerne eine:n Bergwanderführer:in oder eine:n Bergführer:in buchen?

Bei schwierigen Wanderungen in alpine Gipfelregionen, Klettertouren oder Schitouren sollten Sie sich von Bergführer:innen oder Bergwanderführer:innen begleiten lassen. Eine Auflistung finden Sie hier.

Treffpunkt und Zeitpunkt wird gemeinsam mit dem Guide bei Buchung vereinbart

Interessen und Intensität der Halb- oder Ganztagestour werden individuell angepasst.

Nature Watch - Auf Spurensuche im Defereggental

Nationalpark Hohe Tauern
05.03.2024 10:00
Mehrere Termine

Was sie wissen müssen

Nature Watch - auf Spurensuche im Defereggental Auf Schneeschuhen im Reich von Steinbock, Gams, Adler & Bartgeier unterwegs: Mit Spektiv und Fernglas ausgerüstet stapfen wir gemeinsam durch den knirschenden Schnee und folgen den Spuren der Wildtiere im schneereichen Defereggental an der Grenze zu Südtirol. So ausgerüstet können die kleinen und großen Wildtiere und die Besonderheiten des Nationalparks Hohe Tauern bei geführten Rangerwanderungen hautnah erlebt werden. Unsere Ranger:innen entdecken die Nationalparkbewohner mit geschultem Auge in der tief verschneiten Winterlandschaft am Staller Sattel bzw. rund um Patsch (je nach Schnee- und Lawinensituation) und teilen ihr naturkundliches Fachwissen mit Ihnen. Die Ranger:innen klären auch über die Überlebensstrategien der Tier- und Pflanzenwelt in der frostigen Zeit auf und sorgen bei Schneeschuhwanderern für so manches Aha-Erlebnis inmitten der beeindruckenden Osttiroler Bergwelt.

Zauberhaftes Wintererlebnis Rauris

Nationalpark Hohe Tauern
05.03.2024 10:10
Mehrere Termine

Was sie wissen müssen

Die Schneeschuhwanderung startet am Parkplatz Bodenhaus, den Sie entweder mit dem T?lerbus oder dem Auto erreichen. Nach dem Anlegen der Schneeschuhe zweigen wir von der Stra?e ab und ?berqueren verschneite Wiesen und Felder. Auf unserem Weg kommen wir an winterlichen Teichen vorbei und k?nnen immer wieder Blicke auf das verschneite H?ttwinkeltal erhaschen. Nach ca. 2 km wechseln wir vom Waldrand in den Wald und k?nnen dort, mit etwas Gl?ck, Spuren von Tieren finden. Der R?ckweg erfolgt entlang der H?ttwinkl-Ache, wobei sich auch hier Wald und Lichtungen abwechseln. Eine zauberhafte Schneeschuhwanderung ist garantiert! zur Detailinfo

Winterlicher Urwald, Rauris

Nationalpark Hohe Tauern
05.03.2024 10:10
Mehrere Termine

Was sie wissen müssen

Bevor die eigentliche Wanderung beginnt, bringt ein Taxidienst die Wandergruppe zum Parkplatz Lenzanger. Dort steigen die Teilnehmer:innen gemeinsam mit dem Nationalparkranger in die Wanderung ein - ohne lange zu z?gern, mitten in den Urwald. Vorbei an Baumriesen und zugeschneiten T?mpeln wir die Welt des Waldes im Winter erkundet. Nach ca. 1,5 km erreicht die Schneeschuhwanderung den Waldrand, wo zum ersten Mal die Rodeln zum Einsatz kommen. Abwechselnd mit Rodeln und Schneeschuhen erfolgt der weitere Weg zum Naturfreundehaus Kolm Saigurn. Von dort aus erfolgt der R?ckweg ?ber die Almfl?chen, die zu dieser Jahreszeit ihr Winterkleid tragen. zur Detailinfo

Buch dir deinen Guide - Privat-Tour

Nationalparks Gesäuse
06.03.2024
Mehrere Termine

Was sie wissen müssen

Buch dir deinen Guide - Privat-Tour mit einem/-r Nationalpark Ranger:in

Unsere Ranger:innen stimmen ihre Führung individuell auf Ihre Wünsche, Vorstellungen und Interessen ab.

Wieso sieht der Wald hier so wild aus? Und was genau macht diesen kleinen blauen Käfer besonders? Unsere Ranger:innen gehen bei einer exklusiven Führung auf Ihre Fragen ein und vermitteln dabei das Herzensanliegen unseres Nationalparks: die Werte der Wildnis.


Wenden Sie sich an das Informationsbüro in Admont und wir vermitteln Ihnen gerne eine:n erfahrene:n und bestens geeignete:n Nationalpark Ranger:in. Anfragen unter der Tel: +43(0)3613/21160-20; info@nationalpark-gesaeuse.at, oder Sie nutzen die direkte Buchung: einfach Datum auswählen, Halb- oder Ganztag und los geht´s. Alles andere übernehmen wir für Sie.
Die Buchungsabwicklung und Bezahlung erfolgt über das Infobüro des Nationalparks Gesäuse in Admont.

Gesäuse Partner der Kategorie „Outdoor Anbieter" bieten ebenfalls eigene Programme und individuelle Touren an (Rafting, Schitouren, Klettertouren, Wandern... ): sich einmal mit Freund:innen auf schwierigere Wanderwege ins Hochgebirge wagen, die Kletterkünste testen oder im Winter eine Schitour ohne Sorge um Orientierung und Sicherheit machen...

Buslinie G912

Österreiche Bundesbahn: www.oebb.at
BusBahnBim-Auskunft: www.busbahnbim.at

Buslinie G912

Reisen Sie zu unseren Veranstaltungen, wenn möglich, mit öffentlichen Verkehrsmitteln an oder benützen Sie im Sommerhalbjahr das Gesäuse Sammeltaxi (+43 3613 21000 99). Die Parkplätze im Nationalpark Gesäuse sind kostenpflichtig (Tagesticket € 6,00). Nähere Informationen zu den Parkplätzen finden Sie hier. Allgemeine Informationen zur Anreise in den Nationalpark Gesäuse finden Sie hier.

€ 195,00 für eine Halbtagestour
€ 290,00 für eine Ganztagestour

Gerne beraten wir Sie individuell und erstellen ein passendes Angebot für Sie!

Geführte Touren sind ganzjährig möglich.

Sie bezahlen bequem per Kreditkarte, Direktüberweisung.

Wenn Sie die Tour gerne nach Rechnungserhalten überweisen möchten, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.

Gibt es Beispiele für derartige Touren?

Ja, Sie können sich gerne hier einen Überblick über unsere Standard-Touren verschaffen. Sie können sich aber auch gerne einfach thematische Schwerpunkte, Routen oder Aktivitäten wünschen und wir organisieren eine:n genau für Ihre Bedürfnisse passende:n Ranger:in.

 

Ich möchte auch gerne eine:n Bergwanderführer:in oder eine:n Bergführer:in buchen?

Bei schwierigen Wanderungen in alpine Gipfelregionen, Klettertouren oder Schitouren sollten Sie sich von Bergführer:innen oder Bergwanderführer:innen begleiten lassen. Eine Auflistung finden Sie hier.

Treffpunkt und Zeitpunkt wird gemeinsam mit dem Guide bei Buchung vereinbart

Interessen und Intensität der Halb- oder Ganztagestour werden individuell angepasst.

Magische Naturschätze im Matreier Tauerntal

Nationalpark Hohe Tauern
06.03.2024 9:30
Mehrere Termine

Was sie wissen müssen

Nature Watch - magische Naturschätze im Matreier Tauerntal Raue Schönheit trifft wilde Romantik - bei dieser geführten Schneeschuhwanderung mit unseren Rangern rund um das Matreier Tauernhaus gibt es mit viele Spuren und Geheimnisse der einzigartigen Natur zu entdecken. Am Eingang des Nationalparks eröffnen sich faszinierende Einblicke in das Schutzgebiet des größten Nationalparks der Ostalpen. Gerne halten sich die Könige der Lüfte Steinadler und Bartgeier in diesem Gebiet in Osttirol auf. Bei günstigen Bedingungen entdecken unsere Ranger:innen den größten lebenden Greifvogel Bartgeier in der Wildnis oder einen der umherstreifenden Adler gemeinsam mit Ihnen. Diese lassen sich durch ein Spektiv wunderbar in ihrem Lebensraum beobachten.

Zauberhaftes Wintererlebnis Rauris

Nationalpark Hohe Tauern
06.03.2024 10:10
Mehrere Termine

Was sie wissen müssen

Die Schneeschuhwanderung startet am Parkplatz Bodenhaus, den Sie entweder mit dem T?lerbus oder dem Auto erreichen. Nach dem Anlegen der Schneeschuhe zweigen wir von der Stra?e ab und ?berqueren verschneite Wiesen und Felder. Auf unserem Weg kommen wir an winterlichen Teichen vorbei und k?nnen immer wieder Blicke auf das verschneite H?ttwinkeltal erhaschen. Nach ca. 2 km wechseln wir vom Waldrand in den Wald und k?nnen dort, mit etwas Gl?ck, Spuren von Tieren finden. Der R?ckweg erfolgt entlang der H?ttwinkl-Ache, wobei sich auch hier Wald und Lichtungen abwechseln. Eine zauberhafte Schneeschuhwanderung ist garantiert! zur Detailinfo

Gefördert durch Bund sowie Europäischer Union.

Partner aus der Wirtschaft im Zuge der Kampagne #gemeinsamverändern:

© 2011-2024 - Nationalparks Austria | Impressum | Datenschutzerklärung | Barrierefreiheitserklärung | Sitemap | Webseitenarchiv

+

Nationalpark Ranger:innen

Einsatz im Dienste der Natur: Unsere Nationalpark Ranger:innen sind leidenschaftliche Botschafter:innen des Natur- und Artenschutzes.

Einsatz für die Natur

Als Inspirationsquelle, Forschungsgebiet und Anlaufstelle für ehrenamtliches Engagement eröffnen die österreichischen Nationalparks vielfältige Möglichkeit, Natur zu erfahren.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close