Raum für
Austausch

Information am Puls der Natur

Gesprächsthema
Nationalpark

Bedeutung und gemeinsame Werte der österreichischen Nationalparks zielgruppenorientiert zu vermitteln, gehört zu den Kernaufgaben von Nationalparks Austria.

Online- & Print-Präsenz

Unsere Web-, Social Media- und Printauftritte dienen der authentischen Kommunikation unserer Naturschätze.

Dachmarken-kampagne

Die Kampagne „Nichts berührt uns wie das Unberührte.“ sensibilisiert für den Stellenwert von Nationalparks und den Wert des Naturerbes.

Pressereisen

Unsere Pressereisen vermitteln Gemeinsamkeiten und Unterschiede der heimischen Nationalparks anhand spezifischer Naturthemen.

Events

Der gemeinsame Auftritt auf Messen und Veranstaltung stärkt den Dialog zwischen den Nationalparks und mit ihren Zielgruppen.  

(c) NPA, Mayrhofer
Eine Kampagne, die berührt

selbstverständlich
außergewöhnlich

Unsere Werbekampagne sensibilisiert für den unschätzbaren Wert unserer Natur und ihren Stellenwert als Teil des Nationalerbes. Unberührte Landschaften und ausdrucksstarke Aufnahmen sind bewusster Gegenpunkt zur hektischen Werbewelt und laden dazu ein, Neues im Bekannten zu entdecken. Denn: Nichts berührt uns, wie das Unberührte.

Nationalpark Thayatal

Natur, Natur sein lassen heißt die Devise. Diese wilden Wälder bieten für zahlreiche bedrohte Tierarten einen geschützten Lebensraum. So auch für das Botschaftstier des Nationalpark Thayatal, die Wildkatze (Felis silvestris), die in diesem Spot durch das Unterholz schleicht.

Nationalpark Donau-Auen

Für die Europäische Sumpfschildkröte (Emys orbicularis) sind die Altarme im Nationalpark Donau-Auen ein wichtiger Lebensraum. Normalerweise verbringen die Tiere die meiste Zeit mit der Nahrungssuche unter Wasser. Aber bei kühlen Wassertemperaturen nehmen die Tiere auch ausgedehnte Sonnenbäder – so wie in diesem Spot.

Nationalpark Gesäuse

Das Herzstück des Nationalparks Gesäuse ist die frei fließende Enns, die sich umgeben von den imposanten, schroffen Kalkgipfeln einen Weg durch das Durchbruchstal bahnt. Mit ihrer besonders starken Dynamik und abwechslungsreichen Struktur gewährt sie für zahlreiche bedrohte Tier- und Pflanzenarten einen geeigneten Lebensraum.

Nationalpark Neusiedler See - Seewinkel

Unser östlichster Nationalpark schützt auf 9.673 Hektar eine einzigartige Steppenlandschaft. Charakteristisch für das Schutzgebiet ist u. a. der Neusiedler See mit seinem Schilfgürtel. Dieser bietet für zahlreiche Vogelarten einen beliebten Rückzugsort und Brutplatz. Aber auch andere Tierarten, wie das Rotwild, fühlen sich hier sichtlich wohl.

Nationalpark Kalkalpen

Als Waldnationalpark sind die Kalkalpen bekannt für ihre wilden, ursprünglichen Buchenwälder. Berühmt ist dieses Gebiet auch für die Luchse, die seit einigen Jahren hier wieder lautlos durchs Unterholz schleichen. Derzeitig geht man davon aus, dass sechs selbstständige Luchse in der Region ihr Revier haben.

Nationalpark Hohe Tauern

Wild und rau erscheint die hochalpine Landschaft im Nationalpark Hohe Tauern. Kaum vorstellbar, dass diese extreme und unwirkliche Landschaft für zahlreiche Arten ein geeigneter Lebensraum ist. So ist das Steinwild bestens an das Leben im steilen Gelände angepasst und verbringt sogar den Winter in luftiger Höhe.

Gefördert durch Bund sowie Europäischer Union.

© 2011-2020 - Nationalparks Austria | Impressum | Datenschutzerklärung | Sitemap | Webseitenarchiv

Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

+