Nationalparks Austria
Forschungssymposium

7th Nationalparks Austria Symposium for
Research in Protected Areas

In September 2022, research in and about protected areas was once again be put in the spotlight. At the 7th Nationalparks Austria Symposium from September 7th to 9th in Vienna, everything revolved around scientific contributions about the valuable natural areas. In addition to lectures, discussions and poster sessions, excursions to nearby protected areas were also part of the programme.

***

Im September 2022 wurde die Forschung in und über Naturschutzgebiete wieder ins Rampenlicht gerückt. Beim 7. Nationalparks Austria Symposium von 07. bis 09. September in Wien drehte sich alles um wissenschaftliche Beiträge über die wertvollen Naturräume dieser Gebiete. Neben Vorträgen, Diskussionen und Postersessions waren natürlich auch Exkursionen in nahegelegende Schutzgebiete Teil des Programmes.

 

 

7th Nationalparks Austria Research Symposium in Vienna

(c)Aslan Kudrnofsky

Keynote from Franz Essl

(c)Aslan Kudrnofsky

Networking during the Nationalparks Austria Symposium

(c)Lena Weitschacher

(c)Aslan Kudrnofsky

(c)Lena Weitschacher

(c)Aslan Kudrnofsky

Excursion to Vienna Woods Biosphere Reserve

(c)Isle Wrbka

Excursion to Thayatal National Park

(c)Lena Weitschacher

(c)Aslan Kudrnofsky

Excursion to Neusiedler See-Seewinkel National Park

(c)Helmut Edinger

(c)Aslan Kudrnofsky

(c)Lena Weitschacher

Impressions from the 7th Nationalparks Austria Symposium
september 2022

The publication about the 7th Nationalparks Austria Symposium is going to be prepared. You will find the online version of the document here.

***

Der Tagungsband zum 7. Nationalparks Austria Forschungssymposium wird gerade erstellt. Sie finden die online Version des Dokuments auf dieser Homepage.

Forschungssymposium 2022

Citizen Science in Schutzgebieten
Podcast

Anlässlich des 7. Nationalparks Austria Forschungssymposium, beschäftigte sich das Team von "Österreich forscht" mit Citizen Science in Schutzgebieten: Was für Projekte gibt es da zum Beispiel und wie können Bürger:innen mitforschen? Was für ein Potential hat Citizen Science in Schutzgebieten und welche Herausforderungen gibt es?

Im Rahmen der Konferenz wurde mit mehreren Beteiligten gesprochen, die Antworten auf diese Fragen geben konnten: Arno Cimadom vom Nationalpark Neusiedler See - Seewinkel, Simone Wagner vom Biosphärenpark Wienerwald, Gernot Waiss und Birgit Rotter von den Österreichischen Bundesforsten, sowie mit Lea Reusser von der Akademie der Naturwissenschaften Schweiz. Gernot Waiss und Birgit Rotter stellen außerdem ihre Citizen Science Projekte ArtenReich Streuobstwiese, Blick ins Dickicht und Waldflächen für den Baumschläfer vor.

Neugierig geworden? Bei Wissen macht Leute, dem Citizen Science Podcast von Österreich forscht, dreht sich alles rund ums Thema der Bürger*innenwissenschaft. Österreich forscht ist die österreichische Citizen Science Plattform, die von der Universität für Bodenkultur Wien koordiniert wird.

Hören Sie rein!

 

 

Die Podcasterin im Gespräch mit Birgit Rotter von den Bundesforsten
(c)Lena Weitschacher

'Wissen macht Leute' - im Gespräch mit Birgit Rotter von den Bundesforsten

Die Podcasterin im Gespräch mit Gernot Waiss von den Bundesforsten
(c)Lena Weitschacher

'Wissen macht Leute' - im Gespräch mit Gernot Waiss von den Bundesforsten

Gespräch mit Lea Reusser von der Akademie der Wissenschaften
(c)Lena Weitschacher

'Wissen macht Leute' - im Gespräch mit Lea Reusser von der Akademie der Wissenschaften

Die Podcasterin im Gespräch mit Simone Wagner vom Biosphärenpark Wienerwald
(c)Lena Weitschacher

'Wissen macht Leute' - im Gespräch mit Simone Wagner vom Biosphärenpark Wienerwald

Green Event
Umweltzeichen

 

The event is certified from the Austrian Eco-label as Green Meeting/Event.

We would be pleased, if you would approve with these efforts and also support them from your side.

Certificate Green Meeting/Event

 

 

Die Veranstaltung ist vom Österreichischen Umweltzeichen für Green Meeting/Event zertifiziert.

Wir freuen uns, wenn Sie diese Bemühungen gutheißen und auch von Ihrer Seite unterstützen.

Zertifikat Green Meeting/Event

Junge Störche im Nest auf einem Baum
(c)Sieghartsleitner

Publications - Publikationen

Initiated in 1996 by the Hohe Tauern National Park Salzburg, the symposium, which takes place approximately every four years, provides fresh and exciting perspectives on nature and research in protected areas worldwide. The associated conference volumes make the results publicly accessible for everybody.

***

Im Jahr 1996 durch den Nationalpark Hohe Tauern Salzburg ins Leben gerufen, sorgt das im Abstand von circa alle vier Jahren stattfindende Symposium für frische und spannende Perspektiven auf die Natur und Forschung in Schutzgebieten weltweit. Die zugehörigen Tagungsbände machen die Ergebnisse langfristig öffentlich zugänglich.

Eine Spinne in einer Pflanze
(c)NPK

6th Nationalparks Austria Symposium for Research in Protected Areas

2 - 3 November 2017, Faculty of natural sciencies, University of Salzburg

Link to Conference Volume 2017

Felsen und Berge im Nebel
(c)NPHT Rofner

5th Symposium for Research in Protected Areas

10 - 12 June 2013, Mittersill

Link to Conference Volume 2013 - Part 1 and Conference Volume 2013 - Part 2

Lila Blumen und Steine
(c)NPHT

4th Symposium of the Hohe Tauern National Park for Research in Protected Areas

17 - 19 September 2009, Castle of Kaprun

Link to Conference Volume 2009 - Part 1 and Conference Volume 2009 - Part 2

Ein Vogel läuft auf Steinen
(c)Herfried Marek

3rd Symposium of Hohe Tauern National Park for Research in Protected Areas

15 - 17 June 2005, Castle of Kaprun, Salzburg

Link to Conference Volume 2005 - Part 1 and Conference Volume 2005 - Part 2

 

Gefördert durch Bund sowie Europäischer Union.

Partner aus der Wirtschaft im Zuge der Kampagne #gemeinsamverändern:

© 2011-2022 - Nationalparks Austria | Impressum | Datenschutzerklärung | Barrierefreiheitserklärung | Sitemap | Webseitenarchiv

+

Nationalpark Ranger:innen

Einsatz im Dienste der Natur: Unsere Nationalpark Ranger:innen sind leidenschaftliche Botschafter:innen des Natur- und Artenschutzes.

Einsatz für die Natur

Als Inspirationsquelle, Forschungsgebiet und Anlaufstelle für ehrenamtliches Engagement eröffnen die österreichischen Nationalparks vielfältige Möglichkeit, Natur zu erfahren.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close