Nationalparks Austria

Gemeinsamer Abschluss
des Medienstipendiums

Die sechs österreichischen Nationalparks bewahren nicht nur einzigartige Naturschätze, sondern sind auch vielfältige Inspirationsquellen. Seit Jahren fördert Nationalparks Austria mit dem Medienstipendium junge Talente aus den Bereichen Fotografie, Film und Literatur.
Die Werke aus den vergangenen drei Jahren (2019 - 2021) wurden bei einer gemeinsamen Urkundenverleihung präsentiert und laden auch online zum Schmökern ein.

Gruppenfoto Medienstipendium
(c)Hannah Assil

Seit 2014 unterstützt Nationalparks Austria kreative Talente bei der künstlerischen Entdeckung der österreichischen Nationalparks.

Menschen für Natur und die heimischen Nationalparks zu begeistern ist das primäre Ziel von Nationalparks Austria. Nationalparks sind aber nicht nur bekannt für ihre außergewöhnliche Natur, sie sind auch wichtige Bildungs- und Forschungsräume. Es sind Orte, an denen Mensch und unberührte Natur sich begegnen. Gerade bei uns Menschen, kann diese Begegnung bewegende Spuren hinterlassen.

Mit dem Medienstipendium wird genau diese emotionale und kreative Verbindung in den Fokus gerückt. Jungen Talenten wird die Möglichkeit geboten, die Natur in den Nationalparks auf eigene Faust zu erkunden und ihre ganz persönlichen Eindrücke zu schildern.

In den letzten drei Jahren könnten wir 15 Literatur-, 18 Fotografie- und 11 Filmstipendiatinnen und – stipendiaten in den Nationalparks begrüßen. Bei der gemeinsamen Abschlussveranstaltung konnten wir nicht nur die Personen und Geschichten hinter den Werken, sondern auch die Stipendiatinnen und Stipendiaten sich untereinander kennenlernen und bei der gemeinsamen Tour im Nationalpark Neusiedler See - Seewinkel über ihre Erlebnisse reden.

(c)Hannah Assil

Die Ergebnisse, welche im Zuge des Stipendiums geschaffen wurden, sind so unterschiedlich wie die Nationalparks selbst und reichen von atemberaubenden Makroaufnahmen und Landschaftsfotografien über Podcasts, interaktiven Karten bis hin zu kurzen Dokumentarfilmen und Erzählungen über kleine Legenden. Jedes Werk fängt eine ganz besondere Stimmung ein, erzählt von persönlichen Erlebnissen und ermöglicht ganz neue Blickwinkel auf die Nationalparkwelt. Dank ihnen, kann man auch von zu Hause aus in die Natur eintauchen und von der Wildnis träumen.

Viel Spaß beim Stöbern, Lesen und Inspirieren lassen.

Werke und Personen des Medienstipendiums 2021 -mit Patrick Aprent, Thomas Voglreiter, Sophie Kuttner, Stefan Krenn, Valentin Blüml, Matthias Richard Ramsey, Chris Grodotzki, Jürgen Hofmann, Kai Kolodziej, Nadine Langensteiner, Jürgen-Thomas Ernst, Hannah Essing, Iris Feuchter, Tamara Imlinger, Michaela Maria Müller, Maria Schmittner 

Werke und Personen des Medienstipendiums 2020 -mit Michael Bachhofer, Vanessa Graf, Hans-Werner Hamberger, Carla Milena Zamora Campos, Matthias Braudisch, Manuel Gruber, Bianca Hochenauer, Silvan Lamprecht, Anna-Maria Seebacher, Nadja Thaler, Sophie Dyk, Tabea Hertzog, Hannah Schragmann, Leonhard F. Seidl

Werke und Personen des Medienstipendiums 2019 - mit Alexander Beitz, Tara Dirala, Lukas Meisinger, Ruth Brozek, Fabian Dalpiaz, Laura Ecker, Sigrid Katletz, Agnieszka Kulowska, Matthias Ledwinka, Melanie Jaindl, Sophia Knaus, Marco Pühringer, Romana Roth, Ariane Wrumnig

Liebe Stipendiatinnen und Stipendiaten - vielen Dank für Eure Werke, die wunderschönen Einblicke und
euer großartiges Engagement!

 

Danke auch an unsere Partner, Ja!Natürlich und fjum_forum journalismus und medien
für die Unterstützung bei der Umsetzung des Medienstipendiums.

 
 

Gefördert durch Bund sowie Europäischer Union.

Partner aus der Wirtschaft im Zuge der Kampagne #gemeinsamverändern:

© 2011-2021 - Nationalparks Austria | Impressum | Datenschutzerklärung | Barrierefreiheitserklärung | Sitemap | Webseitenarchiv

Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

+