Nationalparks Austria

Medienstipendium
Auswahl 2020

Dem Geschnatter der Graugänse am Ufer lauschen. Durch die wilden Wälder streifen und hoffnungsvoll
Ausschau nach Spuren vom Käfer, Specht oder Luchs halten. Außergewöhnliche Pflanzen auf den
höchsten Gipfeln oder der tiefsten Ebene des Landes in Ruhe bestaunen. Das alles und noch viel mehr
wird mit dem heurigen Medienstipendium zum Thema Artenvielfalt möglich.

(c) Matthias Ledwinka

Seit 2014 unterstützt Nationalparks Austria ambitionierte kreative Talente bei der künstlerischen Entdeckung der österreichischen Nationalparks. 

Zum nunmehr sechsten Mal wurde das Stipendium in den Bereichen Literatur, Fotografie und Film vergeben. Es ermöglicht einen zweiwöchigen kostenfreien Aufenthalt in einem der sechs österreichischen Nationalparks, der dazu genutzt werden soll, sich intensiv mit dem Thema Artenschutz auseinanderzusetzen.

Aus einer Flut von beinahe 100 Bewerbungen haben sich 13 Talente bei unserer Fachjury durchgesetzt. Einige davon können bereits auf ihren Aufenthalt zurückblicken und andere werden sich erst in den nächsten Wochen auf ein Abenteuer in ihrem Schutzgebiete einlassen.

Die Präsentation der Endergebnisse erfolgt im Frühjahr 2021. Um die Vorfreude auf die Beiträge ein wenig zu erhöhen und die Zeit bis zur Präsentation etwas zu verkürzen, können Sie hier Medienstipendium 2019 einen Einblick in die Werke der letzten Jahre erhalten.

 

Die diesjährigen Medienstipendiatinnen und Medienstipendiaten:

 

Literatur

Tabea Hertzog (NP Thayatal)

Hannah Schragmann (NP Kalkalpen)

Leonhard Seidl (NP Gesäuse)

Sophie Dyk (NP Neusiedler See – Seewinkel)

 

Fotografie

Bastian Matejka (NP Hohe Tauern Kärnten)

Bianca Hochenauer (NP Donau-Auen)

Silvan Lamprecht und Nadja Thaler (NP Gesäuse)

Branislav Rohal (NP Hohe Tauern Salzburg)

Matthias Braudisch (NP Hohe Tauern Tirol)

Manuel Gruber und Anna-Maria Seebacher (NP Neusiedler See – Seewinkel)

 

Film

Hans-Werner Hamberger (NP Thayatal)

Vanessa Graf und Carla Milena Zamora Campos (NP Kalkalpen)

Michael Bachhofer (NP Donau-Auen)

 
 

Gefördert durch Bund sowie Europäischer Union.

© 2011-2020 - Nationalparks Austria | Impressum | Datenschutzerklärung | Barrierefreiheitserklärung | Sitemap | Webseitenarchiv

Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

+