Die Wildkatze ist
Tier des Jahres 2019

Nationalpark Thayatal

Der NATURSCHUTZBUND Österreich stellt auf seiner Website "Österreichs Arten des Jahres 2019" vor.

(c)C. Ebner

Die Wildkatze ist eine der seltensten heimischen Säugetierarten. Ursprünglich im Großteil Europas beheimatet, findet man heute nur noch aufgesplitterte Restvorkommen in den Nachbarländern. Auch in Österreich gab es noch bis in die 1950er Jahre Wildkatzen, bevor sie aus den heimischen Wäldern verschwanden.

Seither gelingen nur mehr vereinzelt Nachweise. Ausgehend von der Pionierarbeit des Nationalparks Thayatal startete der Naturschutzbund Österreich mit Unterstützung der Bundesforste (ÖBf) ein Projekt, um die potenzielle Verbreitung der Wildkatze in Österreich festzustellen. Dieses sollte als Entscheidungsgrundlage für weitere Schutzmaßnahmen dienen.

Die Ergebnisse zeigen, dass auch heute noch ausreichend Lebensraum für die Wildkatze in Österreich vorhanden ist. Gemeinsam mit dem Aktionsplan Wildkatze bildet dieses Projekt die Grundlage für eine Bestandserhebung der Wildkatze in Österreich.

Mehr Informationen: https://naturschutzbund.at/natur-des-jahres.html

 
 

Gefördert durch Bund sowie Europäischer Union.

Partner aus der Wirtschaft im Zuge der Kampagne #gemeinsamverändern:

© 2011-2022 - Nationalparks Austria | Impressum | Datenschutzerklärung | Barrierefreiheitserklärung | Sitemap | Webseitenarchiv

+

Nationalpark Ranger:innen

Einsatz im Dienste der Natur: Unsere Nationalpark Ranger:innen sind leidenschaftliche Botschafter:innen des Natur- und Artenschutzes.

Einsatz für die Natur

Als Inspirationsquelle, Forschungsgebiet und Anlaufstelle für ehrenamtliches Engagement eröffnen die österreichischen Nationalparks vielfältige Möglichkeit, Natur zu erfahren.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close