Donau-Auen

Au-Wege
Magazingestaltung

Die ehemalige Nationalparks Austria Medienstipendiatin Katja Hasenöhrl erstellte im Zuge ihrer Diplomarbeit fünf »Au-Wege«-Publikationen, um für den Schutz dieses wertvollen Lebensraumes zu sensibilisieren und zu einem Besuch der Donau-Auen zu ermuntern.

(c) Katja Hasenöhrl

16. Juni 2020

Im Zuge meiner Diplomarbeit an der Universität für Angewandte Kunst Wien/Klasse Grafik und Werbung bei Prof. Matthias Spaetgens entstanden fünf »Au-Wege«-Publikationen, um für den Schutz dieses wertvollen Lebensraumes zu sensibilisieren und zu einem Besuch der Donau-Auen zu ermuntern.

Eine Publikation besteht aus zwei Formaten: Das kleinformatige »Wanderbuch« enthält ein »Walking Interview«* mit einem/r Nationalpark-Spezialisten/in zu einem Thema und eine Wegekarte zum Nachwandern der Route. Das Großformat dokumentiert die Wanderung fotografisch und lässt den Leser in den Nationalpark eintauchen.

Zusätzlich habe ich meiner Kreativität freien Lauf gelassen und ein neues Logo für den Nationalpark Donau-Auen entworfen.

In der Ausgabe »Weg in den Widerstand« führt der Ranger und ehemalige Aubesetzer Manfred Rosenberger den Leser an die Originalschauplätze von 1984 in die Hainburger Au und berichtet auf mitreißende Weise vom Widerstand gegen die Erbauung des Wasserkraftwerks.

In »Weg in den Frühling« durfte ich die pflanzenkundige Pharmazeutin Birgit Heyn auf eine Blütenwanderung rund um den Braunsberg in Hainburg begleiten.

Auf dem »Weg in die Wildnis« bin ich mit dem Forstfacharbeiter (ÖBf) und Ranger Paul Korn und seiner Jagdhündin Luna durch den Auenwald von Eckartsau gepirscht. Der Leser folgt mit uns den Fährten von Hirsch und Wildschwein.

Beim »Weg in die Luft« habe ich mich mit dem Ornithologen und Ranger Norbert Teufelbauer in Schönau an der Donau auf winterliche Vogelbeobachtungstour begeben.

Für »Weg von der Arbeit« habe ich mich zu den beiden Au-Honig-Imkerinnen Petra und Theresa Dirtl in die Lobau geflüchtet – und den beiden bei ihrer Arbeit am Bienenstock zugesehen.
Wer übrigens Lust hat mit uns (digital) ein Stück mitzuwandern und einen Einblick in ihre Bio-Imkerei zu bekommen, ist herzlich eingeladen am 25.6. um 13.30h via Live Übertragung auf www.angewandtefestival.at teilzunehmen.

Einen Einblick in mein Buchprojekt wird es auf www.katjahasenoehrl.com geben.

Mit dem Abschluss meines Studiums ist das Projekt »Au-Wege« nicht zu Ende: Es würde mich sehr freuen, die Serie in Zukunft in dieser oder ähnlicher Form weiterführen zu können.

Text: Katja Hasenöhrl (Nationalparks Austria Medienstipendiatin 2017)

(c) Katja Hasenöhrl
(c) Katja Hasenöhrl
(c) Katja Hasenöhrl

 
 

Gefördert durch Bund sowie Europäischer Union.

© 2011-2020 - Nationalparks Austria | Impressum | Datenschutzerklärung | Sitemap | Webseitenarchiv

Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

+