Eine Frau sitz auf einem Felsen und sieht auf Berge.

kreativ im Jahr
2023

Talentschmiede
Nationalpark

Medienstipendium

Die sechs österreichischen Nationalparks zählen als international anerkannte Schutzgebiete zu den ökologisch wertvollsten Naturräumen unseres Landes. Naturschutz und Arterhalt genießen hier oberste Priorität. Bäume dürfen alt werden. Flüsse sich ihren eigenen Weg bahnen und die Natur ganz Natur sein.

2023 sucht Nationalparks Austria zum neunten Mal kreative Talente, die sich mit unserem Naturerbe auf eine kreative und sehr persönliche Art und Weise in den Bereichen Fotografie, Film oder Literatur auseinandersetzen möchten.

Im heurigen Jahr wollen wir uns ganz dem Thema "Vernetzung" widmen. Diese spielt in der Arbeit der österreichischen Nationalparks in vielen Bereichen eine wichtige Rolle. Kost, Logis sowie die Betreuung vor Ort werden dabei für zwei Wochen zur Verfügung gestellt. Was ihr braucht sind Abenteuerlust, genug Zeit und eine kreative Idee! Weitere Informationen findet ihr in der diesjährigen Ausschreibung.

Die Medienstipendiatinnen und Medienstipendiaten werden im April 2023 verkündet!

Film
Fotografie
Literatur
Ein Mann schwimmt in einem Fluss
(c)Gerhard Gutkas
Eine junge Frau sitzt mit einer Kamera in der Wiese.
(c)Manuel Gruber
Ein Mann fotografiert einen Turm beim Sonnenuntergang.
(c)Sebastian Freiler
Zwei Männer fotografieren einen Berg.
(c)Sieghartsleitner

Bildinformation mit Link

Ihre Fragen
Unsere Antworten

Hier findest du Antworten zu häufig gestellten Fragen die das
 Medienstipendium betreffen.

Ranger

FAQ Medienstipendium

Was beinhaltet das Medienstipendium?

Das Medienstipendium beinhaltet einen zweiwöchigen Aufenthalt in einem der sechs österreichischen Nationalparks. Das heißt, dass Nationalparks Austria deine Unterkunft zahlt und dir Essensgutscheine zur Verfügung stellt. Auch die öffentliche An- und Abreise wird von Nationalparks Austria gezahlt.

Darf man sich einen bestimmten Nationalpark aussuchen?

Leider besteht keine Möglichkeit, dass ein bestimmter Nationalpark ausgewählt wird. In den Bewerbungsunterlagen kann man gerne anmerken, welchen Nationalpark man bevorzugen würde. Letztendlich weist jedoch die Fachjury die Medienstipendiatinnen und Medienstipendiaten den jeweiligen Nationalparks zu.

Muss man die zwei Wochen durchgehend im Nationalpark verbringen oder kann man den Aufenthalt auch aufteilen?

Nach Möglichkeit sollten die zwei Wochen durchgehend im Nationalpark verbracht werden. Die Koordination erfolgt mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des zugeteilten Nationalparks.

Literatur: Wie soll die Textprobe aussehen?

Die Textprobe kann individuell gestaltet werden. Sie sollte aus ungefähr 3500 Zeichen (inkl. Leerzeichen) bestehen. Es können eigene Berichte aus Zeitschriften, Ausschnitte aus Büchern und anderen literarischen Werken übermittelt werden.

Wie kann ich mich für das Medienstipendium bewerben?

Um dich für das Medienstipendium zu bewerben musst du das Online-Formular auf der Homepage von Nationalparks Austria ausfüllen. Du musst deine persönlichen Daten, einen Lebenslauf, ein Motivationsschreiben und eine Werkprobe übermitteln, damit du in den Bewerbungsprozess aufgenommen wirst.

Darf man sich auch als Team bewerben?

Das Stipendium richtet sich vorrangig an Einzelpersonen. Es ist jedoch auch möglich sich als Team zu bewerben. Das vorhandene Budget wird für ein Team allerdings nicht aufgestockt. Das bedeutet, dass die Unterbringung in einem gemeinsamen Zimmer erfolgt und die Gutscheine von Ja!Natürlich geteilt werden müssen. Die Übernahme der Anreise mit öffentlichen Verkehrsmittel ist für alle Personen möglich.

Werden die Reisekosten auch übernommen wenn man mit dem Auto fährt bzw. dem Flugzeug fliegt?

Nein, die Reisekosten mit einem privaten PKW oder mit dem Flugzeug können nicht übernommen werden, da wir als Nationalparks Austria auf Umweltschutz einen besonderen Wert legen und uns ein nachhaltiger Lebensstil sehr wichtig ist.

Gefördert durch Bund sowie Europäischer Union.

Partner aus der Wirtschaft im Zuge der Kampagne #gemeinsamverändern:

© 2011-2023 - Nationalparks Austria | Impressum | Datenschutzerklärung | Barrierefreiheitserklärung | Sitemap | Webseitenarchiv

+

Nationalpark Ranger:innen

Einsatz im Dienste der Natur: Unsere Nationalpark Ranger:innen sind leidenschaftliche Botschafter:innen des Natur- und Artenschutzes.

Einsatz für die Natur

Als Inspirationsquelle, Forschungsgebiet und Anlaufstelle für ehrenamtliches Engagement eröffnen die österreichischen Nationalparks vielfältige Möglichkeit, Natur zu erfahren.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close