kreativ im Jahr
2022

Medienstipendium

Talentschmiede
Nationalpark

Die sechs österreichischen Nationalparks zählen als international anerkannte Schutzgebiete zu den ökologisch wertvollsten Naturräumen unsereres Landes. Naturschutz und Arterhalt genießen hier oberste Priorität. Bäume dürfen alt werden. Flüsse sich ihren eigenen Weg bahnen und die Natur ganz Natur sein.

2022 suchte Nationalparks Austria zum achten Mal kreative Talente, die sich mit unserem Naturerbe auf eine kreative und sehr persönliche Art und Weise in den Bereichen Fotografie, Film oder Literatur auseinandersetzen möchten.

Im heurigen Jahr wollen wir uns ganz der außergewöhnlichen Natur der Nationalparks widmen und ihre kleinen und großen Wunder bestaunen. Das Thema "Wunder der Natur" lädt dazu ein, sich auf ein Abenteuer in der Natur einzulassen. Kost, Logis sowie die Betreuung vor Ort werden dabei für zwei Wochen zur Verfügung gestellt. 

Wir dürfen gespannt sein, welche Wunder uns durch die diesjährigen Medienstipendiat:innen gezeigt werden.

Film

Till Simons

Christoph Walgern

Sabine Probst

Aaron Moser

Fotografie

Katrin Meitz

Georg Herder

Hannah Gilly

Mona Ramsenthaler

Lucas Hammerer

Andreas Häusler

Alon Mekinulov

Katinka Schütt

Literatur

Patrick Holzapfel

Ivana Milos

Katharina Rogenhofer

Lilli Schwabe

Ein Mann schwimmt in einem Fluss
(c)Gerhard Gutkas
Eine junge Frau sitzt mit einer Kamera in der Wiese.
(c)Manuel Gruber
Ein Mann fotografiert einen Turm beim Sonnenuntergang.
(c)Sebastian Freiler
Zwei Männer fotografieren einen Berg.
(c)Sieghartsleitner

Bildinformation mit Link

Archive

Kreativ
in der Natur

Eine Vielzahl an kreativen Beiträgen konnte in den letzten Jahren durch das Medienstipendium gesammelt werden. Durch ihre Werke regen die Stipendiatinnen und Stipendiaten zum Nachdenken an und laden zu einer teilweise etwas anderen Sichtweise auf unser Naturerbe ein.

Das war das Jahr 2021

(c)Jürgen Hofmann

Das war das Jahr 2020

(c)Manuel Gruber und Anna-Maria Seebacher

Gefördert durch Bund sowie Europäischer Union.

Partner aus der Wirtschaft im Zuge der Kampagne #gemeinsamverändern:

© 2011-2022 - Nationalparks Austria | Impressum | Datenschutzerklärung | Barrierefreiheitserklärung | Sitemap | Webseitenarchiv

Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

+