Europäischer Tag der Parke - gemeinsam für Naturschutz in Europa

© NPHT_Angermann
© NPHT_Angermann

Nationalpark: NP Austria

Stellen Sie sich einen Tag vor, an dem alle Nationalparke und Schutzgebiete in ganz Europa gemeinsam ihre Erfolge feiern und den Gemeinden, Entscheidungsträgern und der breiten Öffentlichkeit den Wert und Nutzen der Schutzgebiete Europas näher bringen. Dieser Tag ist der "Europäische Tag der Parke" am 24. Mai.

Der Tag der Parke geht auf die Initiative der EUROPARC Föderation, einem Netzwerk für Europas Natur- und Kulturerbe, zurück und wird seit 1999 europaweit gefeiert. Er erinnert an die Ausweisung von neun Nationalparken in Schweden am 24. Mai 1909, als erste Schutzgebiete dieser Art in Europa.
Mehr Informationen

In Österreich wurden bislang insgesamt sechs der ökologisch wertvollsten Regionen des Landes zu Nationalparks erklärt. In diesen ausgewählten Gebieten hat Naturschutz absolute Priorität. In den großflächigen Schutzgebieten mit besonders wertvollen Naturräumen, nimmt der Mensch wenig Einfluss. Hier kann sich die Natur weitgehend ungestört entfalten und für heutige und zukünftige Generationen erhalten bleiben.

Nationalparks Austria und die österreichischen Nationalparks nehmen diesen Aktionstag zum Anlass, um gemeinsam den Nationalpark-Gedanken und das europäische Naturerbe zu feiern.

Blogger als Berichterstatter

Am Tag der Parke sollen die Werte der Schutzgebiete Europas näher an die Menschen heran gebracht werden. Daher lädt Nationalparks Austria sechs Blogger in die sechs Nationalparks ein, um die Schutzgebiete zu erkunden und sich intensiv mit der Arbeit und der Bedeutung der österreichischen Nationalparks auseinander zu setzen. Mit ihrer persönlichen Note berichten die Blogger von ihren Erlebnissen und geben einen authentischen Einblick in ihre Erfahrungen. Die Berichterstattung ist von Reise-Bloggern für Reisende, Naturbegeisterte, Outdoorfreaks und all jene, die mehr über die Vielfalt der heimischen Nationalparks erfahren möchten. Die einzelnen Beiträge sind dabei mit Hilfe des #NationalparksAustria zu finden.

Die aktuellen Beiträge findet ihr auf unserer Social Media Wall und auf Facebook

Wo wird gefeiert?

Nationalpark Hohe Tauern:
Am 25. Mai 2018 können "Am Puls der Wildtiere" Ranger bei der Wildtierbeobachtung begleitet werden.
Treffpunkt ist um 9 h am Parkplatz Lucknerhaus in Kals am Großglockner. Mit Spektiv und Fernglas wird der Lebensraum von Murmeltieren, Steinadlern, Steinböcken und Bartgeiern erkundet.
(Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung erbeten. Tel: 04875 5161-10)
Am 26. Mai 2018 können im Raum Pinzgau ausgewählte Nationalparkausstellungen kostenlos besucht werden. Ab 10 h stehen Nationalpark Ranger vor Ort zur Verfügung, führen durch die Ausstellungen und geben wertvolle Informationen und Tipps.

Das Ende April neu eröffnete Besucherzentrum in Mallnitz kann am 26. Mai ebenso kostenlos besucht werden. Ranger bieten zwei Gratis-Führungen um 13.30 Uhr und 15.30 Uhr durch die gänzlich neu gestaltete Ausstellungen "univerzoom nationalpark" und "rangerlabs", in denen Naturerleben mit allen Sinnen möglich wird, an.
Mehr Informationen

Nationalpark Donau-Auen: Kostenfreie Nationalpark-Führung bei Hainburg.
Wunderbare Ausblicke auf die Donau und die Au offenbaren sich bei dieser Runde. Noch dazu erfahren Sie Wissenswertes zur Donau und dem Nationalpark.
Mehr Informationen

Was passiert rund um den Tag der Parke?

Nationalpark Kalkalpen:
25.5.2018 Vortrag über Karstquellenmonitoring im Besucherzentrum Ennstal,
19.30 Uhr, Eintritt frei
Mehr Informationen

26.5. Nature E-Biking - eine geführte E-Bike-Tour von Windischgarsten auf den Hengstpaß
Mehr Informationen

Nationalpark Gesäuse: Birkhahnbalz im Gebirge
Der Nationalpark Gesäuse bietet interessierten Fotografen und Fotografinnen eine exklusive Möglichkeit, verschiedene Wildtierarten in ihrer natürlichen Umgebung ins optimale Bild zu rücken.
Seminar: 23. - 25.05.2018
Mehr Informationen

Nationalpark Thayatal:
"Wildnis schnuppern" im Nationalpark Thayatal
Kurzführungen von Mai bis Oktober jeden Samstag, Sonn- und Feiertag, 14.00 Uhr - 15.00 Uhr
Im Nationalpark breitet sich die Wildnis aus! Bei dieser Wanderung entlang des Themenweges am Henner erleben Sie, was es heißt, wenn die Natur sich selbst überlassen wird. Von einem Aussichtspunkt genießen die Teilnehmer einen herrlichen Ausblick auf Hardegg, die kleinste Stadt Österreichs.
Mehr Informationen

Nationalpark Neusiedler See - Seewinkel:
Grenzüberschreitende Fahrradtour zu den Nationalparkgebieten im Hansag in der Nationalparkgemeinde Tadten am 26.05.2018
Mehr Informationen

Alle Veranstaltungen


Vorige     |     Übersicht     |     Nächste