Nationalparkforum
am 18. März 2022

Gesäuse

Das Nationalparkforum steht 2022 ganz im Zeichen von 20 Jahre Nationalpark Gesäuse.

Unterzeichnung Staatsvertrag
(c)Archiv NP Gesäuse

Landeshauptfrau Waltraud Klasnic und Minister Wilhelm Molterer am 26.10. 2002 beim Unterschreiben des Vertrages zur Nationalparkgründung

Es war einmal…Vor 20 Jahren wurde der Nationalpark Gesäuse gegründet und die Natur darf aufleben: der Johnsbach fließt frei, ein wilder Wald entwickelt sich und immer mehr Menschen suchen „unberührte Natur“. Einiges ist der Nationalparkverwaltung wohl gelungen, der Nationalpark Gesäuse genießt national und international einen guten Ruf. Konnte auch die Bevölkerung der Nationalparkgemeinden profitieren? Die Verwaltung stellt sich der Diskussion.

Nationalparkdirektor Herbert Wölger und sein Team werden anhand der Hoffnungen, aber auch Befürchtungen aus der Gründerzeit des Nationalparks die letzten 20 Jahre Revue passieren lassen. Welche Hoffnungen haben sich erfüllt? Welche Befürchtungen haben sich zerstreut oder haben sich doch bewahrheitet? Noch wichtiger als die Vergangenheit ist freilich die Zukunft. „Für die nächsten 10 Jahre“, bekräftigt Direktor Wölger, „wurden wichtige Ziele erarbeitet“.

Wald mit Totholz
(c)NPG Herbert Wölger

Im Waldbild sind 20 Jahre Nationalparkgeschichte besonders deutlich zu erkennen

Mitreden beim Wirt oder online möglich!

Erstmalig wird das Nationalpark Forum als Hybridveranstaltung stattfinden. Man kann vor Ort im Gasthaus Forstauers in der Gams (ehemals Kirchenwirt) mitdiskutieren, Forstauers Hofbräu und regionale Schmankerl verkosten oder auch von zu Hause aus dabei sein. Liveübertragungen wird es auf den Nationalparkkanälen auf Facebook und YouTube geben. Auch online kann man sich mit Kommentaren an der Diskussion beteiligen.

Es wird einmal … in weiteren 20 Jahren. Die Grundsteine dafür werden jetzt gelegt!

 

  1. März 2022 | 19:00 Uhr

Forstauers - Familie Schmiedberger | Bäckerbauerstraße 150, 8922 Gams

 

Facebook:

https://www.facebook.com/events/691957271958606

 

YouTube:

https://youtu.be/pWqvsPBQjew

 
 

Gefördert durch Bund sowie Europäischer Union.

Partner aus der Wirtschaft im Zuge der Kampagne #gemeinsamverändern:

© 2011-2022 - Nationalparks Austria | Impressum | Datenschutzerklärung | Barrierefreiheitserklärung | Sitemap | Webseitenarchiv

+

Nationalpark Ranger:innen

Einsatz im Dienste der Natur: Unsere Nationalpark Ranger:innen sind leidenschaftliche Botschafter:innen des Natur- und Artenschutzes.

Einsatz für die Natur

Als Inspirationsquelle, Forschungsgebiet und Anlaufstelle für ehrenamtliches Engagement eröffnen die österreichischen Nationalparks vielfältige Möglichkeit, Natur zu erfahren.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close