Nationalparks Austria

Medienstipendium
Auswahl 2021

Das Nationalparks Austria Medienstipendium soll Nachwuchstalenten die Chance geben, ihre Kreativität mit dem Naturschutzgedanken der österreichischen Nationalparks zu verbinden.
Aus einer Fülle von 165 Bewerbungen haben sich nun jene durchgesetzt, die aufgrund ihrer Projektidee oder der Qualität der Werkprobe einen besonderen Eindruck bei der Fachjury hinterlassen haben. Unsere diesjährigen Talente sollen nun vorgestellt werden.

Mädchen mit Füßen im Fluss - Ausschreibung Medienstipendium 2021
Stefan Leitner

Seit 2014 unterstützt Nationalparks Austria ambitionierte kreative Talente bei der künstlerischen Entdeckung der österreichischen Nationalparks. 

Natur, Natur sein lassen ist das Leitmotto der sechs österreichischen Nationalparks: Flüsse, die sich ihren eigenen Weg bahnen. Bäume, die alt werden dürfen. Lawinen, die durch ihre Naturgewalten neue Lebensräume schaffen. Dort, wo natürliche Prozesse die Landschaft prägen, wird der Weg zurück zur Wildnis geebnet. Wasser spielt dabei eine ganz wichtige Rolle. Als Motor der ständigen Veränderung prägt es die unberührte Natur in den Nationalparks. Doch was genau bedeutet eigentlich Wildnis? Und wie kann man diese Faszination einfangen und kreativ verarbeiten? Mit dem diesjährigen Medienstipendium wollen wir genau diesen Fragen nachgehen. Ausgestattet mit viel Zeit und kreativer Freiheit ermöglichen wir 13 Talenten aus den Bereichen Film, Fotografie und Literatur einen zweiwöchigen Aufenthalt in der unberührten Natur der österreichischen Nationalparks. Kost, Logis sowie Betreuung vor Ort werden dabei zur Verfügung gestellt.

Die Präsentation der Endergebnisse erfolgt im Frühjahr 2022. Um die Vorfreude auf die Beiträge ein wenig zu erhöhen und die Zeit bis zur Präsentation etwas zu verkürzen, können Sie hier einen Einblick in die Werke der letzten Jahre erhalten.

 

Die diesjährigen Medienstipendiatinnen und Medienstipendiaten:

 

Literatur

Jürgen-Thomas Ernst (NP Gesäuse)

Hannah Essing (NP Kalkalpen)

Tamara Imlinger (NP Donau-Auen)

Michaela Maria Müller (NP Thayatal)

Maria Schmittner (NP Hohe Tauern Salzburg)

 

Fotografie

Valentin Blüml (NP Neusiedler See - Seewinkel)

Matthias Richard Ramsey (NP Neusiedler See - Seewinkel)

Chris Grodotzki (NP Thayatal)

Jürgen Hofmann (NP Hohe Tauern Kärnten)

Iris Feuchter (NP Hohe Tauern Kärnten)

Kai Kolodziej (NP Neusiedler See - Seewinkel)

Nadine Schmalzer (NP Hohe Tauern Salzburg)

 

Film

Patrick Aprent (NP Gesäuse)

Thomas Voglreiter (NP Gesäuse)

Sophie Kuttner (Donau-Auen)

Stefan Krenn (NP Kalkalpen)

 
 

Gefördert durch Bund sowie Europäischer Union.

Partner aus der Wirtschaft im Zuge der Kampagne #gemeinsamverändern:

© 2011-2021 - Nationalparks Austria | Impressum | Datenschutzerklärung | Barrierefreiheitserklärung | Sitemap | Webseitenarchiv

Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

+