Aktionen


Frau mit Kamera
(c) Franz Sieghartsleitner

Frau mit Kamera
(c) Franz Sieghartsleitner

Nationalparks Austria Medienstipendien 2017


Talentierte junge Menschen gesucht!

Der Verein Nationalparks Austria schreibt zum 3. Mal die Nationalparks Austria Medienstipendien aus. Die zwölf Stipendien richten sich an junge Schriftstellerinnen und Schriftsteller, Jungjournalistinnen und Jungjournalisten, zukünftige Profifotografinnen und -fotografen und Videodesignerinnen und -designer. Vergeben werden die Stipendien an herausragende, ambitionierte und talentierte junge Menschen, die sich näher mit den österreichischen Nationalparks auseinandersetzen möchten. Die Nationalparks Austria Stipendien 2017 stehen unter dem Motto "Nichts berührt uns wie das Unberührte."

Der zweiwöchige Aufenthalt in einem der sechs österreichischen Nationalparks - Donau-Auen, Gesäuse, Hohe Tauern, Kalkalpen, Neusiedler See - Seewinkel oder Thayatal - dient der Inspiration der StipendiatInnen, die sich möglichst intensiv mit der sie umgebenden Natur beschäftigen und von ihr fasziniert werden. Unterkünfte und Verpflegung werden zur Verfügung gestellt. Inkludiert ist auch eine geführte Wanderung mit einem Nationalpark-Ranger, der die Stipendiatinnen und Stipendiaten in die Geheimnisse und Besonderheiten des jeweiligen Nationalparks einweiht.

Im Zuge ihres Aufenthaltes werden die Stipendiatinnen und Stipendiaten ein Essay, eine Fotostrecke oder kurze Videobeiträge erstellen. Die Beiträge schließen das Stipendium ab, werden veröffentlicht und eine Auswahl beim Nationalparks Austria MitarbeiterInnentag im Oktober in Windischgarsten präsentiert.

Die Nationalparks Austria Medienstipendien 2017 werden in Kooperation mit fjum_forum Journalismus und medien wien und Ja! Natürlich durchgeführt.

Bewerbungsfrist: 31. März 2017


Ausschreibungsunterlagen [PDF]




Einladung zur Nationalparks Austria Jahreskonferenz 2016


Einladung zur Nationalparks Austria Jahreskonferenz 2016


Nationalparks Austria Jahreskonferenz 2016

Best of Austria - Rolle und Bedeutung der österreichischen Nationalparks im europäischen Kontext

Die Nationalparks Austria repräsentieren die natürliche Vielfalt Österreichs und sind damit "Best of Austria". Welche Bedeutung haben die Nationalparks in Europa, an welchen Netzwerken und Projekten sind sie beteiligt? Diesen Fragen stellen sich Expertinnen und Experten bei der Nationalparks Austria Jahreskonferenz im Nationalpark Donau-Auen. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Datum: 3. und 4. Oktober 2016
Ort: Nationalpark Donau-Auen
Adresse: Kulturfabrik Hainburg, Kulturplatz 1, 2410 Hainburg an der Donau


Zum Programm [PDF]




Im Thayatal wird die Broschüre fleißig gelesen
(c) Erler

Im Thayatal wird die Broschüre fleißig gelesen
(c) Erler

Broschüre - Unser Naturerbe. Das Unberührte entdecken.

Es ist soweit! Die neue Nationalparks Austria Broschüre "Unser Naturerbe. Das Unberührte entdecken" ist da.

Die Broschüre stellt die Besonderheiten unserer sechs Nationalparks vor und bietet zahlreiche Tipps, die atemberaubende Vielfalt selbst zu entdecken: Kilian, Fortuna oder die Glocknerlady lassen sich beim Fliegen in den Hohen Tauern über die Schwingen spähen, im Thayatal stehen die Chancen für Edelkrebs-Sichtungen besonders gut. In den Donau-Auen sind Europäische Sumpfschildkröten beheimatet, im Gesäuse rund 50 Orchideenarten zu finden. in den Kalkalpen besteht die Möglichkeit, dem Luchs auf die Spur zu kommen, und im Neusiedler See - Seewinkel erwarten einen unzählige Vogelarten.

Viel Spaß beim Lesen und Erkunden!

Download Broschüre [PDF]